Gasthof zur Post

Lieber Gast,
wir heißen Sie, im Namen des gesamten Post-Teams, hier im Gasthof zur Post herzlich willkommen!

Regionalität, Nachhaltigkeit und vor allem das Tierwohl sind unsere täglichen Attribute. Zu dem wird Ihr Besuch zu einem individuellen Highlight!

Kommen Sie mit auf eine kulinarische Reise. Genießen Sie unsere Speisen und Getränke, welche direkt vom Erzeuger kommen!

Eine gelungene Kombination von den besten Regionen aus Bayern, dem Alpenland und Südtirol finden Sie auf unsere Karte.

Probieren Sie eine gelungene Kombination aus dem Besten aus Bayern, dem Alpenland und Südtirol!

Ein Kurzurlaub vor der eigenen Haustüre hat noch keinem geschadet, überzeugen Sie sich doch einfach selbst und besuchen Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihr Gasthof zur Post Team

Familie Pianka

„Wir haben den Gasthof zur Post übernommen, weil wir die Chance gesehen haben, eines der traditionellsten und geschichtsträchtigsten Gasthäuser Bayerns übernehmen zu können. Uns war es ein persönliches Anliegen, die Wirtshauskultur in Erding aufrecht zu erhalten und mit dem wahrscheinlich liebsten Urlaubsziel des Bayern zu kombinieren.

Nach unserem ersten Besuch im Gasthof zur Post war uns sofort klar, dass eine Kombination aus beiden traditionellen Küchen hier optimal umgesetzt werden kann. Wir möchten sowohl die bayerische Kultur und Tradition erhalten, kombinieren diese mit vielen Südtiroler Aspekten und bringen so ein Stückchen Urlaub und Wohlbefinden nach Erding. Dabei sind uns vor allem Regionalität und der Erhalt von Tradition und Brauchtum äußerst wichtig.

Alles steht im Zeichen der Liebe zur Reise von Bayern nach Südtirol!“

Mario & Daniela Pianka mit Team

  • 1692
    Der „Gasthof zur Post“ in Erding wurde 1692 erbaut und ist heute ein geschütztes Baudenkmal.
  • 1843
    Ab 1843 war die Posthalterstation mit Pferdestallung an die Brauerei angeschlossen, daher stammt auch der Name „Gasthof zur Post“
  • 1856
    Der wohlhabende Erdinger Brauereibesitzers- & Posthaltersohn Friedrich Fischer schloss um 1856 in Erding den Bund der Ehe mit der ebenfalls wohlhabenden Brauereibesitzerstochter Katharina Wochinger aus Rotthalmünster.
  • 1890
    Die Brauerei- und Posthalterleute Friedrich & Katharina Fischer bewirtschafteten den Gasthof bis 1890. Da sie keine leiblichen Nachkommen hatten, gründeten sie mit ihrem Besitz eine Wohltätigkeitsstiftung.
  • 1945
    1945 wurde der Gasthof bei einem Fliegerangriff beschädigt, die Substanz blieb erhalten.
  • 1978
    33 Jahre nach dem verheerenden Fliegerangriff erfolgte eine zweijährige und aufwändige Renovierung.
  • 1986
    Familie Rötzer übernimmt den Betrieb
  • 2020
    Nach zeitgemäßer Renovierung übernimmt Familie Pianka den Betrieb.